Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Dolltopia - allgemeine Kommentare

Dolltopia - allgemeine Kommentare 20 Jul 2015 16:14 #61

  • Eph
  • Ephs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 353
So, endlich sind die ersten zwei Seiten online! Ich hoffe das gefällt so. :gD
(Und ja, ich hab noch genug Fotos für 1-2 weitere Seiten. ;) )


Mal was anderes - wenn ich es schaffen sollte die Gesichter der Puppen digital so zu verändern, daß sie ab und an auch Mimik haben, wäre das cool oder gruselig?
Letzte Änderung: 20 Jul 2015 16:16 von Eph.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 20 Jul 2015 16:36 #62

  • mjkj
  • mjkjs Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 19
Fänd' ich cool ^_^
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 23 Jul 2015 20:48 #63

  • Eph
  • Ephs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 353
Dann schau ich mir die Funktion im Manga Studio doch glatt noch mal an. Manchmal fände ich es nämlich auch ganz gut, wenn sie nicht lächeln würden etc.

Neulich habe ich über Verwandschaftsbeziehungen zwischen den Charakteren nachgedacht. Das macht es viel einfacher neue Charaktere einzuführen als ständig jemanden zufällig im Park herumstreunen zu haben, und es hat auch eine bessere Dynamik. Bislang haben ja nur einige wenige Charaktere Geschwister, vielleicht könnten einige auch Cousin/Cousine sein oder es entpuppen sich noch mehr als Geschwister/Halbgeschwister. Etwas anderes ist ja nicht möglich bei den geringen Altersunterschieden - außer bei den Vampiren. Na gut, Exfreund bzw. Exfreundin wäre noch möglich oder früherer Schulkamerad, aber das ist keine Verwandschaft.
Ich denke da werde ich mich noch mit einem Schreibblock vor die Vitrine setzen und nachdenken. Auch über einige Charakterzüge und Hobbies hab ich mir schon Gedanken gemacht, wobei die Outtakes - teilweise unfreiwillig - geholfen haben.

Je mehr ich darüber nachdenke desto trauriger bin ich aber auch, daß es keine älteren Puppen gibt. Ältere Charaktere erweitern die Möglichkeiten für Stories enorm - besonders wenn man nicht die Richtung mit Babies und Kindern einschlagen will (die es ja auch nicht gibt, sind aber auch nichts worüber ich gerne schreiben würde). Vielleicht muß ich tatsächlich versuchen in diese Richtung selbst Köpfe zu modellieren.

Aber keine Sorge, auch ohne geht es spätestens nächste Woche weiter. ^^
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 24 Jul 2015 08:24 #64

  • mjkj
  • mjkjs Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 19
Bin dann mal gespannt :D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 30 Sep 2015 16:00 #65

  • Eph
  • Ephs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 353
Ja, ja, die nächste Episode ist in Arbeit! Sie hat aber so viel Text, daß das Übersetzen Stunden dauern wird, daher verschiebe ich das auf morgen.

Traurig macht mich wie schlecht die Farben auf den Fotos sind. Wenn ich sie auf dem Rechner verbessere wird das Orange schreiend grell, während die Küchentapete und z.B. Eternias Strumpfhose, die beide gelb sind, immer noch grau aussehen. Da mein Zimmer nur von 13-16 Uhr überhaupt eine Chance auf Sonne zu haben scheint muß ich auf jeden Fall noch mal mit den Lampen rumprobieren. Das gefällt mir so echt nicht. Ich hab die Fotos zwar bei mäßigem Sonnenlicht gemacht, das ging aber auch nicht anders, weil sie bei starkem Sonnenschein nur noch weiße Blobs als Gesichter haben.

Eternia hat inzwischen auch wieder mal eine OP mitgemacht. Sie sackte ständig zusammen. Hab sie komplett auseinander genommen und ihren Körper mit Moosgummi versteift. Auch fällt sie ständig hinten über. Ich glaube es ist was mit ihren Schuhen, durch das sie so nach hinten gelehnt steht. Ich habe versucht das zu verbessern, indem ich ihr "Einlagen" aus Moosgummi reingepackt habe, so daß sie etwas auf den Zehenspitzen und daher leicht nach vorne gebeugt stehen sollte und das ausgleicht. Hoffe ich. Es wird sich zeigen. *lol*

Was mir auch nicht mehr so recht gefällt sind die dunkelbraunen Böden. Da beide Frauen schwarze Stiefel tragen und Sinistra auch meist schwarze Röcke verschmelzen sie sehr mit dem Hintergrund. Natürlich könnten die zwei hellen Teppich auslegen, das würde aber für alle anderen Puppen ohne Magnetschuhe das Stehen im Haus erschweren und auch ihren eigenen Halt verringern. Dank Sinistras Fertigkeiten könnte ich sogar einen neuen Bodenbelag logisch in die Story einarbeiten, nur habe ich keine helle Klebefolie mehr da, die farblich paßt. Glaube ich. Ich werde das noch mal überprüfen.

Inzwischen habe ich dem Flur eine Tür hinzugefügt, damit das Haus etwas organischer aussieht. Die bisherigen Fotos habe ich alle so beschnitten, daß die Stelle vor dem Umbasteln nicht zu sehen ist.
Alle weiteren Reparaturen werden die beiden Mädels selbst ausführen müssen. ^^

Ansonsten geht es ja ganz gut voran, wie in den Threads für selbstgemachte Props und Neuerscheinungen zu sehen ist. Das neue Dolltopia ist bereits jetzt sehr viel besser aufgestellt als das alte.

Vor lauter Schwafeln hätte ich jetzt fast das wichtigste vergessen! Bereits auf dem Foto, wo Sinistra traurig im Gang steht, habe ich ein kleines bißchen nachgeholfen, damit sie nicht lächelt. Das ist jedoch kaum wahrnehmbar.
In der morgigen Episode gibt es das erste wirklich modifizierte Foto zu sehen. Während ich das andere Foto noch einfach mit der Sprühdose bearbeitet habe, um die Mundwinkel zu entfernen, wurde dieses mit dem Mesh Transformation Tool im Manga Studio bearbeitet. Ich habe die Stelle mal angehängt. Eternias Mund, die Brauen und auch die untere Augenlinie wurden verändert.
Meine Meinung dazu: Meine Fresse, ist das creepy! Und gleichzeitig soooo coooool! Ganz echt, ich bin total begeistert und verängstigt gleichzeitig, wie sehr Eternia hier plötzlich zum Leben erwacht!

Das wird nicht immer gehen (*) und es frißt viel zusätzliche Zeit, aber ich werde das so oft machen wie möglich!

* Ich kann sie z.B. nicht mit offenem Mund lachen lassen oder sowas, dafür reichen meine Retouschierkünste nicht, und auf Gruppenfotos mit 10 Leuten bietet es sich auch nicht unbedingt an vom Zeitaufwand her. Auch ist die Menge der Punkte auf dem Raster begrenzt und wenn wegen der Perspektive z.B. die Nase mit verzerrt würde macht es keinen Sinn.
Anhang:
Letzte Änderung: 30 Sep 2015 16:01 von Eph.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 14 Okt 2015 10:14 #66

  • Eph
  • Ephs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 353
Kein Kommentar zur Rasterverzerrung?

Ich denke gerade wieder über etwas nach und ich frage mich, ob ich mich langsam zu sehr in Details verrenne. Und zwar denke ich gerade über einen Greenscreen nach.

Da ich nicht jede verdammte Kulisse bauen kann (wer hat den Platz?!), vor allem Orte wo die Puppen nur einmal oder selten vorbeikommen, könnte ein Greenscreen eine gute Möglichkeit sein die Puppen mehr "rauskommen" zu lassen.

Ausgelöst wurde das ganze Thema durch Überlegungen zur neuen Gartenkulisse. Diesmal hatte ich mir gedacht, daß ich die Mauer niedriger halten und darüber ein Stück Himmel bzw. Baumwipfel einfügen wollte, damit sie etwas organischer aussieht und weniger so, als sei der Stadtpark ein Gefängnis mit einer 10m Mauer.
Da fingen dann aber auch gleich die nächsten Detailprobleme an. Was macht man mit dem Himmel? Male ich die Bäume auf? Was ist dann im Winter mit Schnee? Sieht blöd aus, wenn dann immer noch grüne Laubbäume "drüben" stehen. Also Zypressen oder was anderes Immergrünes aufmalen? Oder mir eins abbrechen, nur den Himmel aufmalen, Kohle ausgeben und die Bäume auf Magnetfolie zum Ausschneiden malen und sie je nach Jahreszeit austauschen?
Wie ist es denn, wenn ich dann eine Szene nachts spielen lasse? Dann ist der Himmel zu hell. Also den gesamten Himmel austauschbar machen? Wie sollte ich das realisieren bei einer Kulisse mit insgesamt 2m Länge (u-förmig)?
Und was tue ich wenn ich das ganze mal wieder nicht als Garten, sondern als Palastmauer oder einen ähnlichen Indoor-Ort benutzen will für Fotos? Eine weitere Kulisse ohne eine Obergrenze der Mauer und ohne Himmel bauen?
Mein Mann meinte dann wieso ich keinen Greenscreen mache für den oberen Teil der Kulisse.

Es würde zwar eine Weile dauern, aber Fotos von (identischen) Baumwipfeln zu verschiedenen Jahreszeiten könnte ich hier schon machen. Oder ich würde diesen Teil malen und digital einfügen, auch da schwanke ich noch zwischen beiden Möglichkeiten. Bei den Produktfotos von Ever After High werden immer sehr ikonische, simple Pappkulissen mit Comicaufdruck verwendet, das finde ich auf eine ganz eigene Art charmant. Gezeichnete bzw. gemalte Hintergründe würden die Plastikwelt der Puppen auch ganz gut unterstreichen. Nur bin ich leider sehr schlecht darin Natur- oder Häuserkulissen zu zeichnen, bzw noch viel schlechter darin sie ohne Begrenzungslinien zu MALEN. Andererseits ist es trotzdem immer noch einfacher eine bunte Schaufensterfront zu malen als ein passendes Geschäft zu finden und davon ein Foto OHNE PASSANTEN zu schießen (denn Foto auf Google suchen und einfach benutzen ist illegal). Und man kann auch mehr der Phantasie den Lauf lassen und Hexenhäuser mit schiefen Wänden oder fremdartiger Architektur malen.

Ich persönlich fände die Arbeit mit einem Greenscreen und generell das Verändern der Fotos per PC sehr interessant, und es wäre eine Herausforderung meine Fertigkeiten im Kulissenmalen und auch meine digitalen Tricks zu verbessern. Andererseits ist es natürlich sehr viel zeitaufwendiger als einfach nur eine Soap Opera in einem Puppenhaus Wohnzimmer mit Blitzlicht zu schießen und eine Story zu einem Haufen größtenteils schlechter Fotos zu schreiben. (Hat das alte Dolltopia ja gezeigt. Meine Güte, waren da schlimmer verwackelte Fotos dabei! Aber es gab viiiiiele Kapitel.)

Was ist wichtiger: Nur eine gute Geschichte zu schreiben und die Fotos sind Bonus, oder aus allem eine runde Sache mit Erinnerungswert und künstlerischem Anspruch zu machen?

So richtig entscheiden was mir bei Greenscreen lieber wäre - ob Fotos oder gezeichnete Kulissen - weiß ich auch nicht. Im Puppenhaus hab ich momentan sogar beides gemischt - eine Kulisse aus dem Manga Studio im Küchenfenster und ein Foto aus der Gruga im Wohnzimmer. Ich habe viele schöne Naturfotos, aber keine Geschäfte, Plätze oder sowas wie einen Vergnügungspark oder irgendwas.
Vielleicht kann ich mal mit einigen Filtern herumspielen und schauen, ob ich einen Teil der Naturfotos so verändern kann, daß sie zu meinen gemalten Sachen passen.

Was meint ihr denn? Soll Ephie sich mal weiterentwickeln mit ihren fast 40 Jahren und was cooles versuchen oder lieber ganz schnell viel Geschichte schreiben und sich auf das beschränken was sie schon kann?
Und wenn ja für den Greenscreen: gemalt, photographiert oder beides gemischt? Ich habe für beides mal ein schnell zusammengeschnittenes Foto angehängt, einmal mit einem Standardhintergrund aus dem Manga Studio, auf das ich hastig ein paar grobe Büsche gesprüht habe (das war nur als Hintergrund für Bäume gedacht) und eins mit einem Foto. Bitte nicht auf die Qualität achten - mein Graphiktablett ist noch nicht angeschlossen und es war ein sehr altes Foto von Eternia mit einem nicht einfarbigen Hintergrund. Ich hab sie daher nur in 3min mit der Maus grob ausgeschnippelt.
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 11 Nov 2015 23:13 #67

  • Eph
  • Ephs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 353
Sieht so aus, daß ich mich selbst entscheiden muß. Na schön.

Ich wollte nur kurz sagen, daß ich zwei kleine Veränderungen an der Story vornehmen mußte.

Zum einen fand die Besichtigung nun nicht an einem Samstag Mitte Oktober statt, sondern an einem Sonntag am Monatsanfang.
War etwas hirnrissig von mir, Eternia auf einem SONNTAG überall einkaufen zu lassen für den Einzug! Mit der Verlagerung der Startzeit haben die beiden Grazien auch mehr Zeit bis Halloween, was recht wichtig ist um die vorherigen Storystränge unterzubringen und die Kulissen und Kostüme hinzubekommen.

Zum anderen beträgt die Miete nun nicht mehr 500,-TY, sondern 840,-TY.
Ursprünglich sollte der Topi-Yen ungefähr dem echten Yen entsprechen, damit die ganzen Schilder, die ich von Re-ment habe, nicht lächerlich aussehen. Da 1 Euro aber 132 Yen entspricht wären das keine 5,- Miete gewesen. Gleichzeitig sind die Währungen auf den Geldscheinen aber tatsächlich schon im Original so gewesen - Japaner scheinen auch seeehr kleine Geldscheine zu haben. Hätte ich also die Miete einfach auf 20.000 erhöht (immer noch nur 150,- Euro) wäre es ein Witz gewesen, wenn Eternia mit Sinistras 170,-TY die ganze Farbe kaufen konnte.
Letzten Endes hab ich mich nun dazu entschieden, daß 1 Topi-Yen ungefähr 1 Euro ist und ich halt alle Schilder anpasse, die vorkommen sollen. Das ist einfacher für mich. Trotzdem waren 500,- Miete für ein ganzes Haus inkl. Nebenkosten aber doch etwas zu sehr billig.
Das nennt man Inflation, lol!
Letzte Änderung: 11 Nov 2015 23:13 von Eph.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 12 Nov 2015 09:09 #68

  • mjkj
  • mjkjs Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 19
Wow, ganz schöne Inflation in den paar Tagen :D
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 12 Nov 2015 11:37 #69

  • Eph
  • Ephs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Beiträge: 728
  • Dank erhalten: 353
Ja, aber ist besser so. ^^
... Ich geb zu, ich versteh den Yen nicht, und man sollte nicht mit Preisen rumpfuschen, von denen man keine Ahnung hat. (In Detektiv Conan werden sehr oft Yen Beträge erwähnt, und was viel und was wenig ist und wie viel bzw. wenig manche Dinge im Vergleich zu anderen zu kosten scheinen erstaunt mich immer sehr.)

Sie zahlen dann jetzt etwas mehr als die Miete unserer alten Wohnung in Essen, die eine Bruchbude war. Trotz horrender Inflation sind sie also ganz gut weggekommen, ha ha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Dolltopia - allgemeine Kommentare 12 Nov 2015 12:06 #70

  • mjkj
  • mjkjs Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 254
  • Dank erhalten: 19
Ja, solange die Inflation nicht so weitergeht, sondern einmalig war, ist das schon ok. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.