29. Dezember 2014

  • Drucken

Ich hoffe ihr hattet alle schöne, ruhige Feiertage und wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! ^o^

Für uns startet das Jahr aufregend und holprig zugleich.
Mein Mann hat eine neue Stelle an einer Universität in Bonn bekommen! Leider ist sie erstmal auf drei Jahre befristet, aber wir hoffen daß sich mit der Zeit ein Anschlußvertrag oder sogar eine Festanstellung ergeben wird. Unglücklicherweise ist Bonn so weit weg, daß wir auf jeden Fall umziehen müssen, und zwar recht weit. Es ist wahnsinnig viel zu tun auf allen Ebenen und die Website muß weiterhin zurückstecken.

Nach einigen Rückschritten ist mein Bein jetzt ganz okay. Der Fuß schmerzt wegen dem verletzten Nerv noch sehr und ab 2km Weg brauche ich eine Krücke, aber ansonsten laufe ich wieder ziemlich normal und der Chirurg war mit dem letzten Röntgenbild des Unterschenkelbruchs sehr zufrieden.
Obwohl ich teilweise stundenlang herumlaufe kann ich leider immer noch nicht gut die hiesige Treppe runtersteigen, schon gar nicht wenn ich etwas trage.

Wo ich gerade die Website erwähnte - heute ist es genau 15 Jahre her seit ich die Url ephralon.de erstellte. Happy Birthday, Website! Nun ist sie also im Rabaukenalter. *Tränchen wegwischt*
Eigentlich wollte ich das feiern, aber bei all dem Chaos dieses Jahr hat der Plan den Sommer nicht überlebt. Ich habe zwar einige Artikel überarbeitet (eine Handvoll Links führen momentan sogar noch ins Leere, da die Artikel überarbeitet und/oder übersetzt werden müssen) und es wurde noch ein Schwall neuer (Puppen)Fotos in die Galerie hochgeladen, aber um Weihnachten herum war dann doch keine Zeit übrig um mehr zu machen - allein die Geschenke für die Family haben zwei Monate gefressen! Ich wollte aber nicht feiern ohne etwas schönes für ALLE Themenbereiche zu haben.
Daher habe ich mir vorgenommen nach dem Umzug fleißig zu arbeiten, damit die Website bis zu ihrem 18. noch gut wächst. Dann feiern wir mit Getöse die Volljährigkeit. ;)

Da die Lichtsituation in meinem jetzigen Puppenzimmer echt katastrophal ist ist Dolltopia bereits ins Stocken geraten bis neue Lampen angeschafft werden konnten. Ich hoffe die Fotogeschichten nun auch komplett mit Kunstlicht bewerkstelligen zu können. Allerdings prüfe ich noch das Projekt doch eher mit dem Artikelsystem als mit der Galerie zu realisieren und die ersten Fotos müssen noch mal gemacht werden um zu den späteren zu passen. Dolltopia wird im Januar sicher weiter gehen.

Momentan habe ich noch einiges an Material "auf Halde", aber fast alles davon bezieht sich auf Puppen, Handarbeiten oder Modellbau, da das beim Beenden von Projekten bzw. für die ersten Kapitel von Dolltopia halt "nebenbei" anfällt. Zwar habe ich natürlich noch haufenweise andere Ideen und Pläne, wie viel ich vor dem Umzug (oder direkt danach) aber verwirklichen kann weiß ich wirklich nicht. So leid es mir tut - mein schönes Graphiktablett ist immer noch kaum benutzt. :(

Ach ja, ich habe es zwar auf dem Forum schon angekündigt, sage es hier aber lieber noch einmal:
In absehbarer Zeit werden wir auf einen neuen, stärkeren Server umziehen, daher wird die Website wohl irgendwann 1-3 Tage nicht zu erreichen sein während die URL umgeleitet wird.