Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Die Puppenhäuser und Szenerien

Die Puppenhäuser und Szenerien 17 Nov 2014 14:24 #31

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Die Gartendeko ist gekauft, ein Bäumchen in einem Topf. ;D
(EDIT 2: Man sieht es sogar links im ersten Bild bei Eternia stehen, allerdings ist der Winkel ungünstig. Es handelt sich um einen Stern. ^^)

Okay, Eph ist mal wieder komplett OCD. Nix ist gut genug.

Gestern war die große Umräumaktion im Puppenzimmer.
Foto 1: Die Hauskulisse und der Garten, friedlich nebeneinander. Vorher stand der Garten quer und profitierte so von ein wenig Sonnenlicht. Jetzt muß er so stehen.
Foto 2: Das alte Puppenhaus an seinem neuen Platz. Mein Teppich liegt nun quer zwischen beiden Kulissen, so daß ich immer warme Füße und einen warmen Poppes habe beim Spielen, äh, arbeiten.
Foto 3: Wie sich erahnen läßt ist das neue Puppenhaus noch immer meilenweit davon entfernt benutzbar zu sein. Und dabei habe ich an der vierten Wand schon die Vitrine mit Bastelmaterial vollgestopft, nachdem alle angezogenen Püppis in die Kisten gewandert waren vor dem Möbelschieben. (Die nackigen Püppis nehmen immer noch zwei volle Etagen ein - sind vor allem Kerle, die weiße Strumpfhosen unter ihren echte Kerle schwarzen Lederhosen brauchen ;) )

Foto 4: Das mit der Hauskulisse gefiel mir einfach nicht. Zum einen war genau zwischen Tür und Fenster die Steckdose, in der die Beleuchtung für den Garten steckt. Da hätte ich immer höllisch aufpassen müssen, die nicht durchs Fenster oder die offene Tür mit aufs Foto zu kriegen. Und da ich rechts eine Hausecke wollte hätte ich mir die untere Etage vom neuen Puppenhaus permanent zubauen müssen. Außerdem hätte ich heute noch irgendwelches Grünzeug kaufen müssen, da die Ziegelwand zu niedrig ist. Und dann war das zweite Stück Zaun auch noch zu lang.
Alsoooo umdisponiert. Beide Puppenhäuser noch mal vom starken Männe verrücken lassen und die Hauskulisse auf der anderen Seite aufgebaut. Hat den Vorteil, daß die neue Wand am alten Puppenhaus lehnen kann (womit ich auch das Tonpapier mit Bretterwandoptik dazwischenklemmen konnte für die Höhe) und daß der gesamte Garten mit einer riesigen IKEA-Magnettafel unterlegt ist. Hat aber den Nachteil, daß der blöde Zaun wieder nicht paßt.
Nach langem Gewusel hab ich mich mit mir selbst auf die Konstellation auf dem Foto geeinigt. Das rechte Teil vom Zaun wird nun stattdessen eine Ecke (fehlen noch die Magnete, daher hängt es so in der Botanik). Ich muß noch schnell ein drittes Teil bauen, an das das Tor angehängt wird. Da ich dieses Stück Grasmatte oben bei den Tabletops gefunden habe und es nicht anderweitig gebraucht wird werde ich den Gartenweg direkt einarbeiten anstatt die Linoleumplatten aufzulegen, die sich eh wölben. Und auch wenn der Garten nun seeeehr klein ist - ich werde das Stück Grasmatte, das übersteht (weil das zweite Teil Zaun nun mal nicht für die gesamte Tiefe reichte) in einen Bürgersteig verwandeln. Das wird sogar ziemlich cool werden, weil man dann auch mal das Gartentor geöffnet sehen kann und Puppen draußen vorm Zaun stehen und zum Haus rüberrufen können.

Nur leider dauert es damit jetzt wieder ein bißchen länger. Die Grasmatte muß einweichen, damit das Gras abgeschabt werden kann, dann muß ein bißchen Sand aufgeklebt und sie gestrichen werden. Für den Zaun brauche ich noch einen Pfosten gesägt und dann muß ich wieder alles streichen. Und natürlich noch den Bürgersteig machen. Und das für heute geplante auch noch: eine fake Tür aus Pappe, die ich hinter die Fußleiste klemmen kann, damit man durchs Fenster nicht nur weiße Wand sieht, und irgendwas, das ich VOR die Fußleiste stellen kann, damit man durch die offene Haustür nicht besagte Fußleiste sieht.
So ein Mist.
Ich hau rein, damit das vor Wochenmitte alles fertig ist. Die langen Trocknungsphasen werde ich für Website Updates nutzen. (Hab gestern schon einiges geschrieben, aber es fehlt mal wieder noch die langwierige Übersetzung. Manchmal denke ich, ich sollte an die englischen Artikel dranschreiben "nur auf deutsch, Übersetzung auf Anfrage". Bin mir nämlich immer noch nicht sicher, ob außer Sims und Seekers noch irgendwas von nicht-Deutschen gelesen wird.)

EDIT: Oh, verflixt! Hoffentlich habe ich von den dünnen Leisten überhaupt noch welche da! Sonst muß ich morgen erstmal zum Kreativmarkt, ehe ich mit dem Zaun anfangen kann! Für 10cm Zaun! Argh!
Attachments:
Last Edit: 17 Nov 2014 14:35 by Eph.
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 17 Nov 2014 19:18 #32

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
Hört sich sehr interessant an :)

Dolltopia macht ja wirklich Fortschritte :D
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 18 Nov 2014 10:26 #33

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Ja, ich denke es wird diesmal echt schick mit den vielen neuen Sachen, egal ob gekauft oder selbst gebaut. Es tut mir nur leid, daß du schon wieder länger warten mußt. :(
Daß das aber auch alles in so eine stressige Zeit reinfallen muß. Aber ich mach's dann wieder gut mit ganz vielen Updates, versprochen!

Für den Garten werde ich dann auch noch nach und nach diverse Teile bauen, um verschiedene Orte des Stadtparks darzustellen. Einen Fischteich hab ich z.B. schon sehr lange auf dem Schirm.

Hab gestern noch die alte Ziegelsteinmauer weggetan und angefangen eine Sperrholzplatte in dem Beige der Hauspfeiler zu streichen. Das alte Ding war dermaßen verbogen und verzogen, daß ich niemals den Zaun bündig daran hätte anschließen können. Außerdem hatte es eine breite Lücke unten UND hinten. Weg damit. Das neue zu basteln braucht nun auch nicht sooo lange in dem anderen Krempel.
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 18 Nov 2014 21:05 #34

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
He, mach Dir nichts draus. Ich kann warten :)

Hört sich sehr interessant an was Du da alles bastelst...
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 19 Nov 2014 11:05 #35

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Basteln kann ich ganz gut, da ich da viel Erfahrung vom Tabletop habe. Und wir haben auch noch viel Material, da wir nicht mehr wirklich mit Zinnfiguren spielen können dank Spielermangel. Das kommt mir jetzt zugute.
Ich möchte auf jeden Fall auch noch mal einen richtig schönen Wunschbrunnen bauen (so einen alten Ziehbrunnen), diverse Blumenbeete und einen Baum - der definitiv zu groß würde und daher nicht aus mehr als einem Stamm und einigen herunterhängenden Zweigen bestehen darf.

Ich bin froh, daß du das sagst, denn du wirst noch weiter warten müssen. -_-
Nicht nur, daß die Trocknungszeiten echt elend lang sind bei dem Wetter (da das Fenster undicht ist sehe ich auch keinen Sinn darin die Heizung aufzudrehen bis Ultimo), ich hab selbstverständlich auch keine Holzleisten mehr für die 10,5cm Zaun. Aaaaaaargh!
Hab nur welche, die ich als Fußleisten gekauft hatte, und die sind schmaler, dünner, aus Balsaholz (also viel weicher) und wellen sich daher schon beim schief ansehen. Hab ja nix davon, wenn der Zaun später abbricht sobald das Tor dranhängt.
Da muß ich heute auch leider mit zum Einkaufen, da ich keinen Rest habe, den ich meinem Männe mitgeben könnte. Kostet auch wieder 2,5 Stunden. Seufz.

Aber immerhin - das Grasstreu ist ab (niese immer noch und rubble mir die Augen - irgendwie hab ich DEN Teil nicht vermißt vom Geländebau, lol) und eine Art Grundierung drauf. Die neue Hauswand hat nur noch ein paar winzige weiße Flecken, die ich gleich überpinsele, dann ist die fertig.
Fake-Tür ist aufgezeichnet und wird gleich mit dem Skalpell geschnitten und gestrichen.
Die Küche hat ihren Fensterhintergrund, dann halt erstmal ohne Fensterglas.
Für den Bürgersteig werde ich die zwei zerschnippelten Linoleum Platten nehmen, aus denen ich den Gartenweg geschnitten hatte, und die in grobe Steinplatten schneiden und aufkleben. Für den Gartenweg hab ich bereits einige kleine Platten aus Pappe geschnitten, die kommen gleich mit Pattex drauf. Der Bürgersteig wird ERST braun gestrichen, dann beklebt, beim Gartenweg umgekehrt, he he. ^^
Ach ja, werde den Bürgersteig dann noch mit doppelseitigem Klebeband auf dem Memoboard befestigen. Das werde ich eh nie für was anderes verwenden und die Grasmatte wellt sich jetzt doch überraschend stark.
Attachments:
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 19 Nov 2014 20:52 #36

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
Wow, sieht gut aus :o

Ok :) *mit warten anfang*
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 21 Nov 2014 11:02 #37

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Ha ha, ich weiß daß es erstmal blöd aussieht wenn das Gras runter ist. ;)
(Viel schlimmer ist wo das Zeug hinterher rumwirbelt, egal wie vorsichtig man ist...)
Aber wart's nur ab.

Nachdem mein Bein mich jetzt zwei Tage gnadenlos auf die Matte geschickt hatte wird es leider doch mal wieder nächste Woche werden. Bin echt sauer auf den Mauken, aber was soll man machen. Das war echt ein Rückschritt zum Post-OP Schmerz, richtig fies.
Ist zwar noch nicht ganz wieder weg, aber heute geht's wieder sehr viel besser. Ich würde noch nicht wieder rausrennen, aber wenigstens kann ich in der Wohnung wieder recht schmerzfrei und ohne Krücken herumwatscheln und somit auch endlich wieder auf dem Boden rumkrabbeln um zu basteln.
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 21 Nov 2014 17:11 #38

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
Also, ich finde es sieht gut aus. Der Gehsteig hat das an den Rändern mit Gras überwachsene Aussehen. Gut, der Gartenzaun liegt noch flach, aber ansonsten sieht's gut aus... ;D

Oje, ein Rückfall... :o :-\ :( :'(

...hoffentlich bleibt's jetzt besser...
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 21 Nov 2014 20:58 #39

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Das war ein echter Rückschlag, ich kann dir sagen... Weiß nur nicht wieso. Ich merkte in der Schlange an der Supermarktkasse, daß mich das Stehen sehr anstrengte. Und 100m weiter ging's dann los. Ich bin nicht umgeknickt, es hat nichts geknackt oder gezuckt oder sonstwas. Auf einmal tat der Knöchel einfach nur noch weh. Und jetzt kommt der "Klumpen", den ich die ganze Zeit oben im Fuß gefühlt hatte am Gelenk und der jetzt einen guten Monat weg war, wieder, und die "Elektroschocks" teilweise auch. Ätzend.
Aber heute geht's langsam wieder. Mit sowas muß man wohl rechnen, hatte der letzte Chirurg gesagt...

Egal, ich hab jedenfalls noch weitergebastelt und der Gehsteig wird vermutlich ein ziemlich schäbiges Aussehen beibehalten, da du das mit dem Gras ja nett findest und es jetzt eh nicht mehr abging, he he he. Was mich sehr ärgert - und auch schockiert - ist, daß sich die Matte über Nacht extrem gewellt hat nach dem Entfernen des Grases. Ich hätte nicht gedacht, daß sie das tut, wenn sie nicht angeklebt ist.
Ich hab sie so gut es ging mit doppelseitigem Klebeband fixiert (das mir natürlich prompt ausging, so daß mein Mann losgehen und welches kaufen mußte), aber der Rasen hat jetzt trotzdem einige Wellen, zumal ich ihn nur auf der Metallplatte ankleben konnte und nicht auf dem Brett dahinter, das später noch gebraucht wird. Komplett neu machen lohnt sich auch nicht, da ich keinen Untergrund für die gesamte Fläche hätte, schon gar keinen metallischen. Muß also so gehen. Dann ist der Rasen halt nicht komplett plan, paßt zum verwitterten Aussehen. Vermutlich ist die Sternengasse dann eher ein wenig heruntergekommen und keine viel frequentierte Straße, auch wenn sie direkt am Stadtpark liegt. Dann paßt ein Gehweg aus getrampelter Erde ins Bild.
Der Gehsteig ist nämlich auch so wellig, daß ich vermutlich gar keine Linoleumplatten draufkleben KANN. Angucken werde ich es mir morgen, aber so wie's ist ist es auch gut.

Ich hab das ganze gerade nach dem Streichen noch mit dem Fön getrocknet, damit es sich nicht noch weiter wellt. Morgen bürste ich dann die Highlights drauf und kümmere mich um das fehlende Stück Zaun. Das Seitenstück steht inzwischen auch, die Magneten sind dran.

Blöd ist, daß sich durch das Wellen das ganze so verzogen hat, daß nach dem Fixieren rechts ein Stück Metallplatte zu sehen war. Da mußte ich dann noch Gras ansetzen, was man jetzt auch wieder sieht. Schmeiß ich da halt Islandmoos hin. *augenroll* Is'n Garten, da darf was wachsen. Lol.
The administrator has disabled public write access.

Die Puppenhäuser und Szenerien 21 Nov 2014 22:14 #40

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
Oje, laß' Dich nicht unterkriegen...

Hmmm, vielleicht war das ja früher ein Meer, und die Wellen wurden versteinert... ;)
The administrator has disabled public write access.