Welcome, Guest
Username: Password: Remember me

TOPIC: Neue Props (selbstgemacht)

Neue Props (selbstgemacht) 07 Jun 2016 11:44 #61

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
Wow, Du warst ja wirklich fleißig... :D
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 07 Jun 2016 12:02 #62

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Danke! ^^
Bei Röcken ist das ja auch einfach. Boah ey, Hosen! Und vor allem: Hosen für Frauen! Argh! Ist das schwer, daß die Dinger um die Rundungen passen. Naja, vermutlich werde ich bei den Blusen noch viel mehr jammern - da muß ich ja auch noch diverse Oberweiten berücksichtigen. :P

Mich hat genervt, daß ich schon arg suchen mußte um für Eternias nächste Szene Klamotten zu finden, die passen, zusammen passen und halbwegs süß sind. Da dachte ich mir ich näh endlich mal wieder was, und jetzt bin ich gerade so schön in Fahrt und will die Energie nutzen ehe sie wieder versiegt. ^^;
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 07 Jun 2016 12:20 #63

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
Klingt großartig :D
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 08 Jun 2016 16:46 #64

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Kämpfe weiterhin mit Hosen. Links Vers4 meines Obitsu Schnittmusters. Paßt ganz gut. Hab sie dann in Cord ein wenig weiter genäht (da sie sehr eng sitzt und Cord dicker ist), aber die sieht ziemlich scheiße an der Puppe aus. Ziemlich... nach Oma. Mal sehen ob mir noch was zum Aufpeppen einfällt, eine enge Cordhose hätte ich mir schicker vorgestellt.

Ganz rechts dann der dritte Versuch, ebenfalls in Cord aber mehr als Schlaghose geschnitten. Dafür hatte ich das Schnittmuster erneut etwas angepaßt, die Markierungen sind aber innerhalb von Sekunden vom Stoff verschwunden und ich hab ziemlich viel blind nähen müssen. (Scheint von der hohen Luftfeuchtigkeit zu kommen, bei solchem Wetter verschwinden die Magic Marker unglaublich schnell!) Daher ist sie etwas weit geworden um die Hüfte rum, hab sie aber so eng zusammengerafft wie's ging.

Hab noch mal an dem Schnittmuster rumgeschnippelt und nähe es jetzt gleich noch zweimal (mit Schlag und ohne, in verschieden dicken Stoffen). Irgendwann muß es doch klappen ohne daß ich hinten gewaltsam nachhelfen muß. :P Auch die vertikalen Falten im Schritt finde ich noch etwas arg.

Den bunten Cord hatte ich extra für solche Hosen gekauft. Erst wollte ich die Hose für die Nachbarin unserer Mädels haben, aber da die in eine andere Richtung gehen soll überlege ich nun, ob Eternia sie nicht mögen würde. Die hat ja noch nie eine Hose getragen bislang, wenn ich's recht bedenke!
Attachments:
Last Edit: 08 Jun 2016 16:47 by Eph.
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 13 Jun 2016 12:34 #65

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
Also ich kann nichts schlechtes an den Hosen finden... ^_^
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 18 Nov 2016 21:38 #66

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Da ich heute beim Fegen auf der Festplatte darüber gestolpert bin und sonst nicht viel vorzuweisen habe im Moment sind hier mal zwei Fotos, die mehrere Jahre alt sind.

Das Kleid + Halsband und die Prinny Mütze habe ich damals für meine damals beste Freundin Darkest_Secret genäht, die sich aber nie dafür bedankt hat und seitdem keinen Kontakt mehr mit mir hat. Das fand ich wirklich sehr traurig. Gerade die Prinny Mütze habe ich aus einem Spiel, unser beider absolutem Lieblingsspiel - Disgaea. Ich hab mich sehr angestrengt die irgendwie hinzukriegen und hatte wirklich gedacht meine Freundin würde vor Freude im Dreieck springen.
Naja, so kann man sich irren... Ich würde mich trotz allem wahnsinnig freuen, wenn Darkest irgendwann wieder auftauchen würde.
Jedenfalls sind diese Sachen in Amerika (falls sie noch existieren) und Eternia betätigt sich hier in ihrer Rolle als Model.

Das dritte Foto zeigt eine Kleinigkeit, die ich kürzlich selbst gemacht habe. Es ist eine Halskette, entweder für Eternias Nachbarin oder für deren Freundin, je nachdem wer von beiden als die Steampunk Puppe endet. ^^
Mit dem richtigen Werkzeug war das nicht viel Arbeit. Hab alles einzeln bestellt (den Anhänger gab's im Set mit 30 oder 50 ähnlichen/gleichen) und zusammengesetzt. Kette abgemessen, Anhänger dran, die Verschlußteile mit Ringen befestigt, fertig.

Ich hoffe ich kann jetzt bald wieder mehr machen. Hab noch ein Fenster gebaut, aber das war recht mißraten und ehe ich ein Foto mache muß ich erstmal gucken, ob es nun nach der dritten Revision zu gebrauchen ist. ;)
Attachments:
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 18 Nov 2016 22:27 #67

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
...sieht gut aus :)
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 22 Nov 2016 15:37 #68

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Hier mein mißratenes Fenster. Ich hoffe sehr, daß es inzwischen flach ist, aber mißraten ist es immer noch, lol. Es ist aus Pappe mit Folie als Glasscheibe und einem Motiv, das eigentlich zum Auswechseln sein sollte, nun aber angeklebt ist. Der Bastelkleber ist leider auf die Folie rausgequollen und ließ sich nicht aus allen Ecken kratzen.
Das Fenster soll als schlichte Deko an den Kulissenwänden mit versenkten Magneten dienen und hat deshalb hinten eine Metallscheibe aufgeklebt.

Dann noch ein schöneres Projekt, nur leider mit dem miesesten Foto des Jahrhunderts. Sorry about that! Mehr Licht war nicht da. *seufz*
Anyway!
Ein Ballkleid für Tamara! Es ist allerdings nicht so wirklich selbstgemacht. Das ist das Kleid von Crystal Barbie aus den 80ern. Es hatte am Bauch einen ekeligen braunen Fleck, der auch nach zweimal Waschmaschine nicht rausgehen wollte, und war daher für Barbie nicht mehr zu gebrauchen. Glücklicherweise hat Pullip einen kürzeren Torso und Tamara hat die größten Brüste, daher durfte sie es "erben". Naja, und weil der regenbogenschimmernde Kristallstoff perfekt zu ihrer kühlen Persönlichkeit und den schwarzen Haaren paßt!

Das Kleid wurde also auseinandergenommen und in der Mitte gekürzt. Die Schärpe aus Tüll war eigentlich pink-violett, der violette Stoff war aber auch mit dem Fleck besudelt und wurde durch schwarzen Organza ersetzt. Die Träger wurden hinten abgelöst und an passender Stelle neu angenäht. Das Kleid wurde auch um ca. 2cm enger genäht. Der Rock wurde auch hinten aufgemacht, angepaßt und alles neu zusammengenäht. Nun hat das Kleid auch einen viel schöneren Verschluß mit Klettband statt Druckknöpfen und neue Säume.
Ich muß nur noch den Tüll unten etwas bügeln und mal schauen, ob ich vielleicht auch die dazugehörende Stola noch irgendwo habe und wie die ausschaut.

Super, daß Tamara nun als erste ein Ballkleid hat. ... Ein Charakter, der noch nicht aufgetaucht ist und der auch noch nix normales zum Anziehen hat, jedenfalls nichts ordentliches. Lol.
Ich freue mich trotzdem, das lag nämlich alles monatelang herum - und es steht ihr super!
Attachments:
Last Edit: 22 Nov 2016 15:38 by Eph.
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 22 Nov 2016 19:34 #69

  • mjkj
  • mjkj's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 254
  • Thank you received: 19
Fenster und Tamara sehen gut aus - nur schade, daß das Motiv nicht wechselbar ist...
The administrator has disabled public write access.

Neue Props (selbstgemacht) 20 Dec 2016 11:35 #70

  • Eph
  • Eph's Avatar
  • Online
  • Administrator
  • Huzzah!
  • Posts: 728
  • Thank you received: 353
Schön, diese junge Dame als Prop zu bezeichnen ist nicht nett. Sie hatte eine Kopftransplantation und ich werde einen Mini-Bericht dazu schreiben wie sie umgebaut wurde. Das Shirt hab ich samt Schnittmuster selbst gemacht (wenn auch aus einem viel zu dicken Stoff, daher franst es etwas aus), zumindest das ist also ein Prop, lol.

Die anderen Sachen sind nicht für mich gedacht sondern für die Nichten meines Manns zu Weihnachten, die von uns ihre ersten Puppen bekommen werden.

Erstens ein Prinzessinnenkleid. Das Schnittmuster war recht schnell gemacht und ich muß es nur oben etwas einkürzen, um damit auch für mich Ballkleider oder auch schulterfreie Partymoden zu nähen. (Diese Ever After Puppe ist simpler und hat ein aufmodelliertes Oberteil (Badeanzug) an, daher mußte ich den Ausschnitt des Kleides höher ziehen, um das zu verdecken, und es etwas weiter nähen wegen der dicken aufmodellierten Verzierungen. Ihre Kette trägt sie nur auf dem Foto drunter, um den aufgenähten Stein zu zeigen.) Hab es sehr einfach gehalten und es ist etwas bollerig um die Taille, weil es mit Vlieseline verstärkt ist und die Falten des Rocks daher viel Volumen fressen. Dadurch mag es sehr schlicht sein, aber der Stein ist ein Hingucker und es ist dadurch stabiler. (Günstiger Satin reißt sehr leicht aus, verliert die Form und franst stark, aber ein Prinzessinnenkleid muß natürlich glänzen. Also Vlieseline aufgebügelt und win-win.) Wir wissen noch nicht ob den Mädchen Puppen gefallen und ich rechne den Kleidern keine lange Lebenszeit aus, daher sah ich es nicht ein da mehr Arbeit und Material reinzustecken. Wenn sie die Puppen mögen und nicht kaputtmachen, gibt's nächstes Jahr vielleicht ein schickeres mit Tüll und Bändchen und so.

Zweitens hab ich eine Winterkaputze für Prinzessinnen gemacht. Die kann man mit dem Mini-Cape wie gezeigt nähen oder natürlich auch mit einem langen Umhang. Hab mich dabei sogar am Mini-Cape der Winter Blondie Locks orientieren können, die zufällig gleichzeitig mit dem Stoff eintraf.
Allerdings hab ich dieses Cape mit Fransenstop versaut, die Kaputze hatte mehrere dunkle Flecken, die nun nach Handwäsche hell sind. Mein Mann findet das egal, mir ist es peinlich, also behalte ich es selbst und werfe es ein paar mal in die Waschmaschine, bis sich das entweder rausgewaschen hat oder ich es doch wieder auseinandernehme und den günstigen Satin entsorge.
Da das Annähen des Schaffells recht aufwendig ist werde ich die Kaputze nun wohl weglassen oder sie höchstens aus Baumwolle nähen, was streßfreier ist. Die Puppen haben eh keine Winterschuhe dabei. Oder ich mache ein Mittelding für stürmische, aber schneefreie Tage - ein etwas längeres Cape, aber ohne Fell. Das kann ich ohne viel zusätzlichen Zeitaufwand sogar als Wendecape in zwei Farben machen.
Für mich selbst werde ich das auch noch als Regencape machen.

Schnittmuster gibt's nächstes Jahr, wenn ich alles anfange aufzubereiten - jetzt wo ich weiß wie ich es machen muß!
Attachments:
Last Edit: 20 Dec 2016 11:40 by Eph.
The administrator has disabled public write access.