Nun, wo er dienstags nicht mehr arbeiten mußte, hatte Thilo zum ersten Mal Gelegenheit die GeekCon zu besuchen, von der ständig alle Welt sprach, also nahm er die Chance wahr und hoffte auf einige Ideen für neue Sketche. Als er auf dem Festgelände ankam mußte er zunächst lachen, weil er vor dem Honey-Pop stand. "Kaum zu glauben! Da bin ich ständig hier und konnte dennoch nie auf dieses Stadtfest gehen!"

Der junge Mann verschaffte sich einen ersten Überblick über das Festgelände und lachte erneut auf. Was für eine Fundgrube für neue Ideen! Ihm fielen gleich drei mäßige Leia Organa Kopien ins Auge, ein Mann im SuperLama-Kostüm spielte Videospiele auf einem riesigen Fernseher und ein von oben bis unten golden besprühter Mann trat als lebende Statue auf. Thilo wanderte über das Gelände und wurde auf ein Plakat aufmerksam, welches einen Programmiermarathon bewarb. "Wow, der erste Platz ist ein super Computer! Zu schade, daß ich nicht programmieren kann." Thilo seufzte. Er wäre zu gern mit der Rakete ins All geflogen, doch offenbar hatte jemand vor ihm die Idee gehabt, denn der Landeplatz war leer.

Leer waren um diese frühe Zeit allerdings auch die Spielkabinen für 3D-Spiele. Hier fand ein Videospiel-Wettbewerb statt. Auch davon hatte Thilo keinen blassen Schimmer, aber die Spiele sahen lustig aus. "Wieso nicht!" dachte er sich und betrat gespannt eine der Spielmatten. Prompt fielen um ihn herum stapelweise bunte Klötze vom Himmel. Einer landete in seinen Händen. "Irre! Ich kann das Teil wirklich spüren!" rief er begeistert und packte den Klotz an eine passende Stelle, gerade rechtzeitig, ehe der nächste vom Himmel fiel!

Das Spiel entpuppte sich als ziemlich schweißtreibend in dieser Version, aber es machte mit seiner Mischung aus Bewegung, Denksport und Geschicklichkeit auch sehr viel Spaß, auch wenn er keinerlei Ahnung hatte, ob er die Regeln überhaupt verstanden hatte. Hauptsache weg mit den Klötzen!

***


Travis Scott, der sich heute den Nachmittag frei genommen hatte, schnaubte amüsiert, als er über den Platz joggte und den totalen Amateur bemerkte, der sich da im Blicblock versuchte. Mit der Leistung glaubte der Typ hoffentlich nicht einen Preis im Gaming-Wettbewerb zu gewinnen!
Vielleicht hätte er sich dazu herabgelassen ihm ein paar Tipps und Tricks zu geben, aber er war viel zu beschäftigt damit, sein nagelneues NeoSim Kostüm vorzuführen. Er hatte sich auf den Toiletten umgezogen, damit Liberty und Summer nichts davon mitbekamen, daß er ab und zu gerne beim Cosplay mitmachte, und nun würde er es in vollen Zügen genießen, damit hier auf der GeekCon Eindruck zu schinden! Bestens gelaunt gesellte er sich zu einer der zahlreichen Leia Organas, die diesmal auf der Con herumliefen, und sah sich die Vorführung der lebenden Statue an.

***

Thilo verlor das Spiel haushoch, aber damit hatte er gerechnet. Ein Weilchen sah er sich an, wie andere mit mehr Erfahrung das Spiel spielten, und er verstand, was er falsch gemacht hatte. Vielleicht würde er sich beim nächsten Mal erneut an dem Gerät versuchen, aber für heute hatte er genug.
Der Komiker sah sich um, was das Festival ansonsten noch zu bieten hatte. An den Tischen mit Computern wurde fleißig programmiert. Das war weder zum Zuschauen noch als Stoff für Sketche interessant. Die Rakete war immer noch weg und an der demontierten Rakete zu tüfteln entsprach nicht unbedingt seiner persönlichen Vorstellung von Spaß. Das überließ er dann doch lieber den Nerds vom Raumfahrtzentrum.

Am interessantesten erschien ihm der Kerl, der als goldener Cowboy verkleidet lebende Statue spielte. Der Mann nahm eine Pose ein, verharrte reglos und bewegte sich nur, wenn niemand hinsah. Einige Besucher des Festes applaudierten ihm, während andere versuchten ihn durch Grimassen und Zurufe aus der Fassung zu bringen und ihn so dazu zu bekommen sich zu verraten.
Einer der Zuschauer war ein junger, blonder Mann, dessen Kostüm Thilo als einziges nicht zuordnen konnte. Alle anderen waren entweder als Superheld oder als Sims Wars Charakter verkleidet, aber wen der lange Ledermantel darstellen sollte war ihm nicht klar. Neugierig ging der Komiker daher auf diesen Mann zu.

"Hallo, Besucher aus einer fernen Welt!" grüßte er und riet dabei ins Blaue, daß es sich um einen Science Fiction Charakter handeln könnte.
"Hi!" grüßte der andere zurück. "Was liegt an?"
"Entschuldige, ich bin zum ersten Mal auf der GeekCon und kenne dein Kostüm nicht. Wer bist du?"
"Whoaaaa, du kennst den intergalaktischen Space Ninja NeoSim nicht?!" rief der andere in gespielter Empörung und nahm eine Karatepose ein.
Thilo lachte. "Der Film muß mir wohl entgangen sein, während ich im Tiefschlaf um den Mond gekreist bin. Nennt ihr das so? Tiefschlaf?"
"Kälteschlaf", korrigierte ihn der Cosplayer, "oder Kryostase, wenn du klugscheißen willst."
"Und wer will das nicht?! Ich bin übrigens Thilo, hast du auch einen Tarnnamen, Sternenninja?"
"Ich bin Travis, hi Thilo!"
"Darf ich ein Selfie mit dir zusammen machen, um meine Nachbarin zu beeindrucken?"

"Klar, gerne!" Travis freute sich über die ungewohnte Aufmerksamkeit und stellte sich mit seinem neuen Bekannten in Pose. Sie grinsten in die Handykamera und Thilo machte vorsichtshalber zwei Fotos, weil sein Handy manchmal verwackelte.
"Cool! Das wird mächtig Eindruck schinden! Danke!"
"Naja! Wäre noch cooler, wenn du auch kostümiert wärst, oder wen stellst du dar?"
"Einen hungernden Komiker vom Poseidon!"
"Ah, verstehe! Du bist also wegen der Games hier und nicht wegen der Technik?"
"Ich bin heute zum ersten Mal hier vorbeigeschwommen in meiner fliegenden Untertasse! Bislang hatte ich dienstags leider immer zu arbeiten."
"Und wie gefällt dir die GeekCon?"
"Ein schönes Spektakel ist das! Die Kostüme sind klasse - die Games auch! Den Rest muß ich mir noch ansehen. Und wie steht's mit dir, Ninja?"
"Meistens komme ich wegen des Programmier-Marathons her, und um die neusten Games und Konsolen zu sehen. Heute wird es nur für die Games reichen, bin etwas spät dran."

"Wahnsinn! Ein waschechter Geek! Oder ein Nerd? Gibt es da Unterschiede?"
"Ja, die gibt es, und ich bin größtenteils ein Geek, bitte!" Travis lachte schief.
"Stimmt natürlich, sonst wärst du ja auch auf der NerdCon! Es sei denn, der Weltraumninja infiltriert hier den Feind, dann kannst du mir ja viel erzählen und bist trotzdem ein Nerd!"
"Erwischt! Hör mal, es war nett, dich zu treffen, aber ich muß jetzt weiter, bin auf geheimer Mission!"
"Alles klar, viel Erfolg, Geek-Ninja!" Thilo zwinkerte ihm verschwörerisch zu und winkte zum Abschied.

***

Der Komiker wanderte noch ein wenig auf dem Festival herum, stellte aber bald fest, daß er ebenfalls etwas zu spät gekommen war, denn die ersten Aussteller packten schon bald zusammen. "Komische Veranstaltung... mitten in der Woche, und dann machen sie auch noch so früh die Schotten dicht? Es ist noch lange nicht dunkel. Kein Wunder, daß ich es nie hergeschafft habe!" Wenn seine Schicht in der Bar begann wurden hier ja schon fast die Bürgersteige hochgeklappt.
Er sah ein Weilchen beim Abbau der Technikstation mit der Raketenattrappe zu und belauschte die angehenden Astronauten und Weltraumtechniker bei ihren Fachsimpeleien, befürchtete aber nicht genug vom Thema zu verstehen, um etwas davon verwerten zu können. Dann machte er sich auf, um in der Stadt noch ein wenig einzukaufen, denn an der Happy Hour in der Karaokebar hatte er heute kein Interesse. "Vermutlich haben die hier einfach eine lange Rückreise. Der Mars liegt ja nicht gerade um die Ecke..."

Sims4 0102 Go Veggie! <- # -> Sims4 0104 Nachbesprechung in der Kommandozentrale

 

You have no rights to post comments

Kommentare   

# mjkj 2018-08-29 10:49
So, Travis lern Thilo kennen :-)

...dann bin ich mal gespannt, was Beryl dazu sagt... ;-)
+1 # Eph 2018-08-29 10:50
War'n ungeplanter Zufall, wie ich zugeben muß - das war der einzige nicht peinliche Besucher auf der GeekCon. Aber ich denke, es läßt sich was draus machen. ;)
# mjkj 2018-08-29 11:27
das auf jeden Fall :D